Bläserausflug an die Ostseeküste von Mecklenburg

Der Sommerausflug führte die Bläserinnen und Bläser des Jagdhorn-Bläser-Korps der Kreisjägerschaft Neumünster mit ihren Gästen am 21.07.2012 an die Ostseeküste von Mecklenburg. Das erste Ziel war Rerik.

Hier ließen es sich der Bläser nicht nehmen, vor der Seebrücke ein kleines Konzert zu geben.  Schließlich sollten die Sommergäste auch mitgekommen, dass wir da sind.  

Mit einen abenteuerlich anmutendem Schiff ging es anschließend auf das Salzhaff. Auf dem Schiff gab es neben einer ausgiebigen Stärkung durch ein leckeres Brunch Buffet vielseitige Informationen zum Salzhaff durch den Kapitän.

Auf dem Schiff wurde der Bläser Dr. Arnold Clausen vom Bläserobmann Jürgen Hinrichs für seinen 100. öffentlichen Auftritt mit einem Taschenhorn und einer Nadel geehrt.  Der Applaus der Bläser galt auch der Energieleistung von Dr. Clausen, nach seinem schweren Motorradunfall vor einem Jahr den Weg zurück ins Leben und zur Bläserei geschafft zu haben.

Mit dem Reisebus der Firma Dehn ging es weiter in das größte Ostseebad von Mecklenburg-Vorpommern, nach Kühlungsborn. Bei einem Bummel zur Seebrücke und durch Kühlungsborn verschafften wir uns einen Eindruck von diesem schönen Ostseebad.  Der nostalgische Dampfzug „Molly“ brachte uns anschließend über Heiligendamm nach Bad Doberan, wo der Bus uns wieder in Empfang nahm. In der Nähe von Wismar stärkten wir uns bei Kaffee und Kuchen, wobei wir vorher noch einmal die Hörner nutzten,  bevor wir die Heimreise nach Neumünster antraten.

Es war ein geselliger Ausflug bei bestem Reisewetter, mit vielen interessanten neuen Eindrücken und Informationen und angenehmer Unterhaltung in einer fröhlichen Gruppe. Für die gute Organisation und hervorragende Betreuung gilt unser Dank den Organisatoren Claudia und Jürgen Hinrichs.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden