Pokal erfolgreich verteidigt

SeniorenschießenDer ehemalige Kreisjägermeister und Stifter des Wanderpokals Günther Krebs hat beim Seniorenschießen der Kreisjägerschaft Neumünster am 18.05.2013 den Pokal erfolgreich verteidigt.  Bereits im letzten Jahr ging Günther Krebs mit dem besten Schießergebnis als Sieger hervor. In diesem Jahr gelang ihm mit 49 Ringen wieder das beste Ergebnis. Geschossen wurde von den Senioren im Alter ab 65 Jahren stehend angestrichen auf die Bockscheibe auf der  Kleinkaliberschießanlage in Timmaspe. Jeweils 48 Ringe erzielten die Jäger Hans-Heinrich Frahm, Friedrich Hahn und Peter Söhrnsen, so dass der 2. Platz in einem Stechen ausgeschossen wurde.  Hierbei hatte Hans-Heinrich Frahm die ruhigste Hand und konnte einen vom Jäger Horst Behn gestifteten Nistkasten mit nach Hause nehmen.

Der von Günther Krebs gestiftete Wanderpokal des Kreisjägermeisters wird von den Senioren der Kreisjägerschaft Neumünster seit 1995 ausgeschossen. Vor Günter Krebs gelang es erst einmal einem Schützen, den Pokal erfolgreich im folgenden Jahr zu verteidigen, nämlich 1998 und 1999 dem Jäger Christian Hensen.  

Doch das Schießen ist bei dieser beliebten Veranstaltung eigentlich Nebensache. Im Vordergrund steht das gesellige Beisammensein unter Gleichgesinnten. Bei leckerem Kaffee und Kuchen lässt sich herrlich über vergangene Zeiten und aktuelle jagdliche Erlebnisse plaudern. So verlebten wir wieder dank der guten Organisation durch den Schießobmann Manfred Sörensen jun. und der freundlichen Aufnahme und Bewirtung im Schützenheim einen unterhaltsamen Nachmittag.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden