Gute Beteiligung beim Nadelschießen 2012

Nadelschießen 2012Am 27.10.2012 trafen sich auf dem Schießstand in Kaaks über 20 aktive Jäger der Kreisjägerschaft Neumünster. Im Vordergrund stand das Training der Schießfertigkeit, als Belohnung lockten die Jahresschießnadel und der Bockpokal. Für die Schießnadel mussten je 5 Schuss auf die Bockscheibe (stehend-angestrichen) und auf die Fuchsscheibe (liegend) abgegeben werden. Hierbei mussten mindestens 60 von 100 möglichen Punkten erzielt werden. Auf dem Tontaubenschießstand waren von 15 Tauben mindestens 6 zu treffen.

Daneben bestand die gern genutzte Gelegenheit, die eigene Waffe einzuschießen oder damit auf den laufenden Keiler zu üben. Bei allem Ehrgeiz kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Bei Kaffee und Kuchen blieb Zeit genug, sich über das aktuelle jagdliche Geschehen auszutauschen.

Für die Wertung beim Bockpokal wurden nur die Ringe von der Bockscheibe herangezogen. Hier lag als einziger mit 50 Ringen Burkhard Schiwkowski vorn und konnte sich damit unangefochten den Pokal sichern. Doch seine Verfolger Manfred Sörensen und Jens Schirrmacher lagen mit 49 Ringen dicht auf. Etliche Schützen folgten mit 48 Ringen. Für ihre guten Leistungen wurde den Schützen ein kleiner Preis überreicht.

Die Jäger aus Neumünster zeigten damit einmal mehr, dass ihnen der sichere Umgang mit der Waffe und damit die weidgerechte Jagd wichtig sind. Dank der guten Organisation durch den Schießobmann Manfred Sörensen und der sehr freundlichen Aufnahme auf dem Schießstand in Kaaks war es ein gelungener Nachmittag.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden