Schlaufüchse im Winterwald

Schlaufüchse im Winterwald13 Kinder und 17 Erwachsene folgten dem Förster Marcel Zickermann am 25.02.2017 aufmerksam durch den winterlichen Wald. Die Schlaufüchse, die Kinder und Jugendlichen der Kreisjägerschaft Neumünster, trafen sich zu ihrer Februarveranstaltung im Segeberger Forst. Auch heute bewiesen die Kinder wieder einmal, dass sie wetter- und regenfest sind. Das nasskalte Wetter hat niemanden von der Teilnahme abgehalten, und alle wurden reich belohnt. Marcel Zickermann verstand es, den Kindern und den Erwachsenen gleichermaßen interessant die Funktion und Bedeutung des Waldes zu erklären. Was gab es bei dem Rundgang nicht alles zu entdecken. Von Wildtieren geschälte und verbissene Bäume, Pilze auf totem Holz, kleine Baumkinder aus der Naturverjüngung, Losung vom Damwild, aus einem tierisch guten Grund gesperrte Waldwege, abenteuerliche Rückegassen und Waldteile, die zum Urwald umgebaut werden. Einige Kinder versicherten glaubhaft, dass sie in einer kleinen Höhle unter einem Baum Zwerge und Elfen entdeckt haben.

Zum Abschluss des Waldrundgangs gab es zur Stärkung leckere von Marlies gebackene Krapfen und Kinderpunsch.  Es war eine Runde Veranstaltung zum Auftakt des Jahresprogramms der Schlaufüchse.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden