Bläser verbessern ihre Spieltechnik

BläserübungWie holen wir richtig Luft? Was macht dabei das Zwerchfell? Lippenspannung ist wichtig, aber wann und wie? Welches Mundstück passt für mich am besten? Wie halte ich den Ton?  Fragen über Fragen, mit denen sich die Bläserinnen und Bläser des Jagdhornbläser-Korps-Neumünster  beschäftigten. Zur Beantwortung hatte der musikalische Korpsleiter Dr. Dirk Jonathal den Musiklehrer Peter Overbeck eingeladen. Am Sonntag, den 20.03.2016, setzten sich 9 Bläserinnern und Bläser mit der Spieltechnik für ihre Jagdhörner im Einzelunterricht auseinander. Für jeden Musiker standen rund 45 Minuten zur Verfügung. Der erfahrene Musiklehrer Peter Overbeck erkannte sofort bei jedem einzelnen Spieler das individuelle Verbesserungspotential und gab gleich gute Tipps zur Verbesserung der Spieltechnik. So nahm jeder Teilnehmer, vom Anfänger bis zum erfahrenen Musiker, wertvolle Tipps mit nach Hause. Jetzt heißt es nur noch, das Erlernte durch stetes Üben zu  festigen und zu verinnerlichen. Das Gefühl, noch besser blasen zu können, gab auf jeden Fall einen kräftigen Motivationsschub mit auf den Heimweg.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden