Auge in Auge mit Wildtieren

Schlaufüchse in EekholtEin erlebnisreiches Wochenende hatten 15 Schlaufuchskinder im Wildpark Eekholt. Die Kinder und Jugendlichen der Kreisjägerschaft Neumünster trafen sich am 12.09.15 bereits am Vormittag im Wildpark. Nach dem Bezug der beiden Häuser (Mädchen links, Jungs rechts) und dem Basteln der Namensschilder starteten die Kinder gleich mit einer Rallye in den Park. Das Betreuerteam Marlies und Uwe Börnecke sowie Petra Hansen hatten sich viele Fragen zu den Tieren überlegt. Die Antworten fanden die Kinder unter anderem an den Gehegen von Wolf, Waschbär, Rot- und Damwild. In drei Gruppen, jeweils unter Leitung eines Elternteils oder Jägers, erforschten die Kinder die Tiere.

Nach der Rückkehr der Gruppen duftete es bereits lecker vom Grill. Uwe hatte inzwischen Fleischklopse gegrillt, mit denen sich die Kinder selbst einen Burger mit Salat, Gurken, Zwiebeln und allem, was dazu gehört, zusammenstellten.  Frisch gestärkt wurde nun der Spielplatz von einigen Kindern erobert. Andere zogen es vor, bei den Hütten etwas zu Basteln. Marlies hatte ihre unerschöpflichen Bastelvorräte mitgebracht.

Zwischendurch ging es mit den Kindern zur Flugschau der Greifvögel. Es war beeindruckend, die Greife vom kleinen Falken bis zum Uhu im Flug hautnah über den Köpfen zu erleben.

Schon wurden wieder die ersten Hungerrufe laut und die jungen Schlaufüchse forderten Futter ein. Wie gut, dass Marlies und Petra mit selbst gebackenem Kuchen dienen konnten.

Nun wurden im Bollerwagen die Utensilien für das Abendpicknick an der Osterau gepackt. Mit 15 Kinder und einigen Eltern zogen alle gemeinsam über Feldwege zur Osterau. Hier versuchten sich die Kinder als Bootsbauer und Flößer. Bei den betreuenden Erwachsenen herrschte höchste Alarmstufe, sollte doch niemand im Wasser der Osterau zu Schaden kommen.

Es ging auch alles gut. Müde und erschöpft wurde in der Dämmerung der Rückweg zu den Hütten angetreten. Röhrende Hirsche waren leider an diesem Wochenende weder im Park noch außerhalb zu vernehmen. Es war den Hirschen wohl zu warm.

Ein besonderes Ereignis gab es am Sonntag nach einer ruhigen Nacht beim gemeinsamen Frühstück. Unser Schlaufuchs Niklas feierte seinen 10. Geburtstag und ließ sich von allen Teilnehmen herzlich gratulieren. Niklas ist bereits das 6. Mal mit den Schlaufüchsen in Eekholt, seine Schwester Ramona bringt es sogar auf 7 Teilnahmen. Das zeigt, dass auch nach mehreren Besuchen für die Kinder das Wochenende im Wildpark Eekholt immer noch spannend ist und sie es genießen, Auge in Auge mit Wildtieren zu agieren.

Unser Dank gilt in erster Linie den Betreuern Marlies, Petra und Uwe, die mit viel Liebe und Zeitaufwand das Wochenende vorbereitet und durchgeführt haben. Aber auch den teilnehmenden Eltern ist an dieser Stelle zu danken. Erst durch die Mitwirkung der Eltern ist so ein harmonisches und lehrreiches gemeinsames Wochenende mit so vielen Kindern möglich.

Ingbert Tornquist

Jetzt Mitglied werden