Bläser besuchen Beagle-Meute Lübeck

Bläser besuchen Beagle-Meute LübeckTief beeindruckt zeigten sich die Mitglieder des Jagdhorn-Bläser-Korps Neumünster von den Leistungen der Beagle-Meute Lübeck. Schon im letzten Jahr haben sich einige von uns bei der Schleppjagd in Boostedt von den Leistungen der Hunde bei der praktischen Arbeit auf der Schleppe überzeugt. Gesteigert wurde der sehr gute Eindruck jetzt durch das, was wir auf dem Hof des Besitzes der Meute, Herrn Joachim Martens in Sarkwitz sahen und hörten. Gern sind wir der im letzten Jahr von Herrn Martens ausgesprochenen Einladung gefolgt und haben unseren diesjährigen Sommerausflug zur Beagle-Meute unternommen.

Nach einer zünftigen Begrüßung durch Herrn Martens wurden wir gleich mit der Hundearbeit vertraut gemacht. Nach einem akustischen Signal ihres Chefs stürmten fast 50 Hunde über die Hauskoppel einer vorher gelegten Schleppe nach. Was für ein beeindruckendes Bild. Die Schleppe endete für die Hunde in einem kleinen Zwinger, in dem für die Hunde eine Belohnung wartete.

Herr Martens gesellte sich zu seinen Hunden, stellte uns einzelne Hunde namentlich vor erklärte dessen Rang und Funktion in der Meute. Weiter ging es mit den Hunden und uns zu den Stallungen und den Zwingern der Hunde.  Hier erfuhren wir viel über die Geschichte der Meute, den Zuchtgrundsätzen, der Ausbildung und den Hundealltag. Beindruckend war für uns die hohe Disziplin der Hunde, die sich auf Befehl hin sofort in der gesamten Meute nach Geschlecht trennen ließen oder auf den erhöhen Brettern im Zwinger Platz nahmen. Ein Besuch des Wurfzwingers beim wenige Tage alten Nachwuchs mit ihrer Mutter und Erläuterung der Ahnentafeln rundeten die informative Führung ab.

Zum Dank gab es für Familie Martens und ihre Hunde ein kleines Ständchen der Bläser. Die Hunde hörten in ihren Zwingern sehr aufmerksam und ruhig zu. Kein einziger Hund gab Laut. Als wir aber das Signal „Hunderuf“ anstimmten, gab es im Zwinger kein Halten mehr, es war ausgelassene Partystimmung. Das Signal ist den Hunden offenbar sehr gut und positiv bekannt.  

Bei bestem Sommerwetter wurden anschließend in gemütlicher Kaffeerunde auf der Gartenterrasse der Familie Martens zusammen mit den Gastgebern reichlich Kaffee, Kuchen, Gebäck und Süßigkeiten verzehrt, die wir zu unserem Jubiläumskonzert im April von den Gastgruppen in Präsentkörben überreicht bekommen haben. Ergänzt wurde die Kuchentafel durch einige selbst gebackene Kuchen unserer Mitglieder. Vielen Dank an alle, die zu der netten Kaffeetafel beigetragen haben.

Unser besonderer Dank gilt aber Herrn Martens, der uns einen sehr informativen Einblick in diese intensive und idealistische Hundearbeit gewährte. Wer sich über die Beagle-Meute Lübeck weiter informieren möchte kommt hier weiter: http://www.beagle-meute-luebeck.de/

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.  

Ingbert Tornquist       

Jetzt Mitglied werden